Wonhfein individueller Gartenschmuck


Direkt zum Seiteninhalt

Ein neues „Grafisches Element“ ist geboren.
Eine alte Tradition aus dem Gebiet des ehemaligen Ostpreußens – der Kurenwimpel- ist in Richtung Westen an die deutsche Ostseeküste gewandert.
Unter Nutzung modernster Bearbeitungsmethoden entstand ein neues „Grafisches Element“.
Es bietet den touristischen Zentren der deutschen Ostseeküste ein neues verbindendes Element zusätzlich zu den territorial gebundenen Kennzeichen und Namen wie z.B. Ortswappen, Eigennamen o.ä.
Das neue „Grafische Element“ stellt eine publikumswirksame Verdichtung der touristischen Höhepunkte an der Ostseeküste dar.
Mit den inhaltlichen Gestaltungselementen sichert es einen großen Einfluss auf die persönliche Erinnerung und den Wiedererkennungswert. Gleichzeitig stärkt es die Sympathiebildung für die Ostseeküste und führt die hiesige Bevölkerung als Gastgeber mit den Gästen enger zusammen. Es ist großräumig gesehen ein Symbol der touristischen Aktivitäten aller Art und verstärkt die Synergieeffekte und kann traditionsbildend wirken.
Die gewählte bildhafte Darstellung sichert eine unkomplizierte Aufnahme bei den Betrachtern.
Das neue „Grafische Element“ soll ein Zeichen für die Urlaubsfreude sein, die alle Beteiligten am touristischen Auftritt speziell verbindet. Wer zu dieser Gemeinschaft gehört, die dem Tourismus seine umfassende Rolle anerkennt, bringt dies durch Nutzung des neuen „Grafischen Elements“ in vielfältiger Weise im eigenen Wirkungsbereich zum Ausdruck.


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü